Literatur, Kunst und Kultur 2019

Das Kulturjahr 2018 ist fast vorüber und das neue Jahr rückt zum Greifen nah. Damit das kommende Jahr mindestens genauso unterhaltsam wird, recherchieren, verhandeln und planen wir bereits mit diversen Künstlern und Agenturen. Für den Auftakt ins Kulturjahr 2019 holen wir Politiker Gregor Gysi mit seiner Autobiographie - Ein Leben ist zu wenig - zu uns nach Beelitz.

ausverkauft
Samstag, 30.03.2019

Beatrice Reszat

Wir werden viele sein

Die CD von Beatrice Reszat

Beatrice Reszat Portrait

Mit Beelitz verbindet die Sängerin und Songtexterin Beatrice Reszat schon fast so etwas wie eine Freundschaft. Zweimal ist sie hier bereits aufgetreten und nun kommt sie am 30. März wieder und bringt ihr wichtigstes Projekt – und ihren größten Traum - mit. Ihre eigene CD!

Mit Udo Lindenberg textete seine „Hymnenbeauftragte“, wie er sie liebevoll nennt, noch seine aktuelle Single „Wir ziehen in den Frieden“, (auf dem neuen Nr.1 Album MTV unplugged 2) doch dann fand die Künstlerin, es würde nun langsam einmal Zeit für eine eigene Hymne und ein Album mit eigenen Songs.
Ein Traum, den Beatrice schon lange träumt und den sie sich nun endlich erfüllt.

Dass sie großartige und erfolgreiche Texte schreibt, ist bekannt und dafür hat sie auch schon jede Menge Gold - und Platin - Auszeichnungen eingesammelt. Wer kennt nicht „Hinterm Horizont“ von Udo Lindenberg und verbindet damit seine ganz persönliche Geschichte? Erst seit ihrer europaweiten Mutmachtour für Träumer, bei der sie ihr Mutmachbuch für Träumer und ihre eigenen Songs präsentiert, zeigt sich Beatrice auch als Sängerin. Und ihr Publikum ist begeistert. Doch jedesmal kam dieselbe Frage: Wo gibt es die CD?

„Es war, als hätte das Leben es so gewollt“, sagt Beatrice. „Und nachdem ich mit meinem Buch so vielen Menschen Mut gemacht habe, ihre Träume zu leben, kann ich ja schlecht selber kneifen!“
Und so begann eine wilde Reise. Seit Oktober wurde in drei verschiedenen Studios aufgenommen, gesungen und gemischt. Unzählige Nächte, in denen die Sängerin erst kurz vor Sonnenaufgang die heiligen Hallen verließ. Die Besten der Besten dieses Landes sind mit an Bord. Ali Zuckowski, Hitschreiber unter anderem für Sarah Connor und Max Giesinger – mit Alvaro Soler erreichte er die Nr.1 der internationalen Charts und gewann mit Conchita Wurst sogar den ESC. Außerdem Robin Grubert, (Adel Tawil, Sascha, Frida Gold) und sogar Udo Lindenberg hat einen Song beigesteuert! Dass alle sofort zugestimmt haben, für Beatrice zu schreiben, hat ihr großen Auftrieb gegeben, sagt die erfolgreiche Songtexterin. Das ist wie ein Ritterschlag!

Das dabei entstandene Album ist eine echte Schatzkiste von wunderschönen, akustischen Songs – keine Elektronik, das war der Sängerin sehr wichtig. Dazu ihre warme, gefühlvolle Stimme, das ist Musik, die den Hörer umarmt, wie Robin Grubert, der auch zwei Songs auf dem Album produziert hat, es ausdrückt.

Die Texte sind, wie bei einer mit mehrfach Platin ausgezeichneten Songtexterin nicht anders zu erwarten, etwas ganz Besonderes. Tiefgründig, manchmal leichtfüßig, Mut und Hoffnung machend, die Freundschaft feiernd und, wie es ein Fan so schön gesagt hat: „Ich habe das Gefühl, du singst nur für mich!“ Beatrice gelangt dorthin, wo jeder Künstler hinmöchte, direkt ins Herz!

Am 30.03.19, einen Tag nach der Veröffentlichung und einer großen Präsentation vor Presse und geladenen Gästen in Hamburg, wird Beatrice Reszat dieses Album bei ihrem Konzert in Beelitz vorstellen, zusammen mit ihrer Band. Es folgen noch weitere Release-Konzerte in ganz Deutschland, doch es war Beatrice wichtig, für den Auftakt nach Beelitz zu kommen. Als Dankeschön für die Treue und den warmherzigen Empfang, der der Künstlerin hier immer bereitet wurde, wie sie sagt.

Ach ja – und die eigene Hymne der Hymnenbeauftragten (die aktuelle single!) wird dann natürlich auch dabei sein! Und das kann man auch gleich als Motto für einen neuen, unvergesslichen Sternenstaub-Abend in Beelitz verstehen: „Wir werden viele sein!“

Eintritt: 19,00 €

ausverkauft
Donnerstag, 11.04.2019

Hoffnung für Kenia

Hoffnung für Kenia

Buchlesung von Arno Köster

Arno Köster Portrait

Kenia verändert sich rasch und eine kleine Stiftung trägt nachhaltig zu diesem Wandel bei.

Viele Leute geben ihr Gewissen an der Garderobe ab und kümmern sich nicht um die ganze Schräglagen der Welt. Ich sorge mich über den Zustand auf dem "verratenen Kontinent“ Afrika. In den meisten Ländern wird da das Volk quasi immer noch dem Hunger, dem Tod oder der absoluten Perspektivlosigkeit überlassen und die Welt schaut zu. Dagegen wollen wir mit unserer Stiftung angehen.

Udo Lindenberg

Auf vielen Reisen nach Kenia hat Arno Köster Land und Leute kenngelernt. Seit 2011 initiiert und koordiniert er für die Udo-Lindenberg-Stiftung nachhaltige Projekte im Bereich Bildung und Wasserversorgung. ‚Zukunft für Kenia‘ erzählt von Erfolgen, Problemen und Auswirkungen der Hilfe. Es lässt Betroffene, Helfer, Projektleiter, sowie örtliche Partner und Freunde der Udo Lindenberg Stiftung zu Wort kommen.

Köster zeigt ein Land, das sich mitten im Umbruch befindet. Er zeigt ein Bild, das die zahlreichen Facetten Kenias, zwischen Moderne und Tradition, Korruption und Stammespolitik, Autokratie und Demokratie zeigt. Über allem steht die Hoffnung auf eine bessere Zukunft.

Arno Köster, geboren 1964, ist ein deutscher Journalist, Autor und Moderator. Er lebt und arbeitet in Leipzig. Köster hat Politik, Geschichte und Philosophie studiert. Später arbeitete er unter anderem für den SWR, den MDR, sowie für diverse private Hörfunksender. Als freier Autor publizierte er zahlreiche Artikel in verschiedenen Medien, sowie Bücher. 2006 übernahm er Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising der Udo Lindenberg Stiftung und koordiniert seitdem deren operatives Geschäft.

Eintritt: 14,00 €

ausverkauft
Freitag, 19.07.2019

The Sandsacks

The Sandsacks

Finest Irish Folk and Celtic Music

Bereits seit 2002 sind „The Sandsacks“ in der deutschen Folkszene etabliert und begeistern europaweit das Publikum mit ihrem vielseitigen Programm. Die vier Vollblutmusiker beherrschen gekonnt den Spagat zwischen moderner und mitreißender Irish-Folk-Music und bekannten, klassischen Klängen. Als ausgezeichnete und partyerprobte Irish-Folk-Formation sorgen sie bei ihren Konzerten für ausgelassene Stimmung.

Bei ihren mitreißenden Liveauftritten beweisen sie, dass Irish Folk kein „alter Hut“ ist und überzeugen mit frischem und unkonventionellem Sound.

Mit Witz und Charme präsentieren sie abwechslungsreiche und energiegeladene Konzerte, die selbst echte „Tanzmuffel“ zu ekstatischen Tanzeinlagen animieren. Auch 2018 sind The Sandsacks in ganz Deutschland und darüber hinaus auch im europäischen Ausland unterwegs und spielen auf zahlreichen Festivals.

Eintritt: 20,00 €

ausverkauft
Samstag, 03.08.2019

Gangsterblues Joe Bausch

Die Buchlesung: Gangsterblues

Joe Bausch - Tatort Rechtsmediziner und Bestsellerautor

Joe Bausch - Bestsellerautor - Gangsterblues, die Lesung in Beelitz
Copyright: Wolfgang Schmidt

Sie sind Mörder, Dealer, notorische Betrüger, Vergewaltiger oder haben schwere Raubüberfälle begangen. Und sie alle wurden zu hohen Haftstrafen verurteilt. Die Zeit im Knast kann da schon ganz schön lang werden. Hin und wieder haben auch sie dann den Blues. Das sind die Momente, in denen sie gerne über ihre Straftaten sprechen: der psychopathische Serienmörder über eine eiskalte Entführung, die beiden Halbbrüder über einen fast perfekten Mord an einem Geistlichen, oder der Rettungssanitäter über den Zufall, der ihn zum Verbrecher machte - mit verheerenden Folgen.

Sie alle vertrauen sich Joe Bausch an und lassen ihn tief in den Abgrund ihrer Seele blicken. Die besten dieser Geschichten hat er hier aufgeschrieben. Wahre Geschichten, die unter die Haut gehen.

Joe Bausch, Jahrgang 1953, arbeitet als Regierungsmedizinaldirektor in der Justizvollzugsanstalt Werl und ist bekannt als Rechtsmediziner Dr. Joseph Roth im Kölner Tatort. Sein Buch "Knast", das 2012 bei Ullstein erschien, war ein Spiegel-Bestseller.

Eintritt: 17 €

ausverkauft
Freitag, 23.08.2019

The Sandsacks

The Sandsacks

Finest Irish Folk and Celtic Music

Bereits seit 2002 sind „The Sandsacks“ in der deutschen Folkszene etabliert und begeistern europaweit das Publikum mit ihrem vielseitigen Programm. Die vier Vollblutmusiker beherrschen gekonnt den Spagat zwischen moderner und mitreißender Irish-Folk-Music und bekannten, klassischen Klängen. Als ausgezeichnete und partyerprobte Irish-Folk-Formation sorgen sie bei ihren Konzerten für ausgelassene Stimmung.

Bei ihren mitreißenden Liveauftritten beweisen sie, dass Irish Folk kein „alter Hut“ ist und überzeugen mit frischem und unkonventionellem Sound.

Mit Witz und Charme präsentieren sie abwechslungsreiche und energiegeladene Konzerte, die selbst echte „Tanzmuffel“ zu ekstatischen Tanzeinlagen animieren. Auch 2018 sind The Sandsacks in ganz Deutschland und darüber hinaus auch im europäischen Ausland unterwegs und spielen auf zahlreichen Festivals.

Eintritt: 20,00 €

Sommer, Sonne, Kultur und Unthaltung

Wir bedanken uns für einen tolle Kultursommer 2018 auf dem Schmiedehof in Beelitz.

Musik, Poesie, Kabarett, Literatur, Theater, Comedy und Tanz - wundervolle Sommerabende unter Freunden bei Wein und guter Unterhaltung - das war das Sommertheater 2018 in Beelitz.

Wir bedanken uns bei den großartigen Künstlern, bei den vielen Helfern und Unterstützern und vor allem bei Ihnen, den vielen Besuchern und Freunden der Kunst und Kultur. Wir hoffen, dass Ihnen das Sommertheater genauso gut gefallen hat wie uns und freuen uns darauf Sie spätestens zum Kultursommer 2019 wieder begrüßen zu dürfen.

Ein großer Dank geht auch an unsere zahlreichen Sponsoren, Unterstützer und Freunde, ohne die unsere Kulturidylle im Schmiedehof kaum möglich wäre.

Wir, die Freunde und Förderer der Künste in Beelitz e.V. wünschen Ihnen von ganzen Herzen farbfrohe und fröhliche Herbsttage.